ELISABETH LUKAS


Ausbildung in der originären Logotherapie nach Viktor E. Frankl

in der

Lehrplaninhalt - Semester II


"Logotherapie in der Krisenprävention 1"

 

 

Logotherapie als Persönlichkeitstheorie


Eine Psychohygienelehre


Modell von Hubert Rohracher


Lebensstil und Lebenslauf


Der Krisenbegriff


Noopsychosomatik


Teil 1:

Sinnerfüllung und Affektlage


Teil 2:

Affektlage und Immunlage


Logotherapeutische Stellungnahme zur Stresstheorie


Logotherapeutische Stellungnahme zur Traumatheorie


Das „existentielle Vakuum“


Die Jagd nach „angenehmen Gefühlen”


Kritik an den herkömmlichen Psychosomatiktheorien


Warum jemand gesund bleibt


Der Mensch als „entscheidendes Sein”


Brücke Logotherapie – Verhaltenstherapie


Sich entscheiden und Krise


Das Problem der „Lippenentscheidungen“


Das Problem der unentschiedenen Schwebezustände


Fünf ergänzende Regeln


Entscheidungsdilemmata


Vier Schmerzen in jedem Entscheidungsprozess


Krisenträchtige Haltungen


Zur Pathologie des Zeitgeistes


Zum Thema „Psychopathie“


Zu den krisenträchtigen personalen Haltungen

Einzelner


Zusammenfassung und Reflexionen


Der Liebesbegriff in der Logotherapie


Ausdrucksmittel der Liebe


Der Horizont des „Habens“


„Unglückliche Liebe“


Die Familie – Ort höchstmöglicher irdischer Geborgenheit


Die sinnzentrierte Familientherapie


Informationen zu gelingenden / misslingenden Partnerschaften
 
Kommunikationsregeln


Grundsätzliches zur Familie


Drei Wertekategorien nach Frankl


Arbeit und Arbeitslosigkeit


Managerkrankheit und Sonntagsneurose


Überlegungen zum Sport


Überlegungen zur Kunst

Das Inhaltsverzeichnis des Lehrplanes 2 kann

(als PDF-Datei) hier heruntergeladen werden.